Katja Burschik

Geboren (1974) und aufgewachsen bin ich in Nordrhein-Westfalen. 

Meine Wurzeln liegen im Ruhrgebiet. Ich identifiziere mich mit dem, was man den dort lebenden Menschen nachsagt. Demnach zeichnen sie sich u.a. durch ihre Bodenständigkeit, Ehrlichkeit, Aufgeschlossenheit, der Fähigkeit zur Veränderung sowie dem direkten, pragmatischen Miteinander aus. Meine größten Stärken liegen neben meiner großen Handlungsorientiertheit darin, schnell zu erfassen, worum es geht, insgesamt alles im Blick zu haben sowie den roten Faden festzuhalten.

Meine Studienzeit und die erste Zeit meiner Berufstätigkeit verbrachte ich hauptsächlich in Niedersachsen (Göttingen). Seit 2003 lebe ich in Baden-Württemberg (Karlsruhe).

 

  Katja Burschik freiberufliche Tätigkeit

 seit 2007 Führungskräftecoaching, Mediation, Supervision 

 seit 2010 Kinderinterviews mit Kindern im Familienkonflikt

 seit 2011 Tätigkeit als Kinderschutzfachkraft 

 seit 2017 systemisch-lösungsorientierte Begutachtung im Familienrecht

 seit 2016 Referentin für die Schulung ehrenamtlicher Umgangsbegleiter, DKSB LV BW

 2012 - 2019 Lehrbeauftragte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), ZAK

 2009 - 2017 Mitarbeit im Kinderschutzbund Karlsruhe (Fachbereichsleitung  Begleiteter Umgang)

2013 - 2016 Lehrbeauftragte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

2012 - 2014 Fachberaterin der Externen Mitarbeiterberatung 

2011 - 2014 Emotion Coach

 

Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Privatpersonen und Kunden (Führungskräfte, Teams, einzelne Mitarbeiter) aus folgenden Bereichen:

Anstalten des öffentlichen Rechts

Arztpraxen

Automobilunternehmen

Beratungsstellen

Beratungsunternehmen

Bestattungsunternehmen

Bewährungs- und Gerichtshilfe

Bildungsträger

Energieversorgungsunternehmen

Fachdienste

Fachkliniken

Forschungsinstitute

Hochschulen

Jugendämter / Allg. Soziale Dienste

Jugendhilfeeinrichtungen, -träger (ambulant / stationär)

Justizvollzugsanstalten 

Kinderbetreuungseinrichtungen

Logistikdienstleister

Mobilitätsdienstleister

Pflegeeinrichtungen

Schulen / Schülerhorte / Schulsozialarbeit

Unternehmen in der Personalwesen-Branche

gemeinnützige Vereine und Unternehmen

 

weitere Berufserfahrungen

2002 - 2010 eigene Leitungstätigkeit im sozialen und klinischen Bereich (Systemische Therapeutin und Bezugstherapeutin sowie Teamleiterin / Abteilungsleiterin und Mitglied der Klinikleitung bei drei verschiedenen Arbeitgebern)

 

Qualifikationen / Abschlüsse

M.A. Pädagogik, Psychologie, Ethnologie (Universität Göttingen)

Systemische Sachverständige im Familien- und Kindschaftsrecht (DGSF)

Systemisch-lösungsorientiere psychologische Sachverständige im Familienrecht (Institut für Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht, Lemgo)

Entwicklungspsychologische Beraterin (Institut Kindheit und Entwicklung)

Zertifikat zum Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung (GEV-B)

Systemische Supervisorin (DGSF)

Systemische Coachin (DGSF)

Systemische Mediatorin (DGSF)

Kinderschutzfachkraft / insoweit erfahrene Fachkraft nach § 8a SGB VIII (ISA)

Systemische Familientherapeutin (DGSF) / Systemische Therapeutin & Beraterin (SG)

Sozialtherapeutin (IFAS)

Seminarleiterin für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation (BTB)

 

Teilnahme an Tagungen, Fortbildungen, Schulungen etc. u.a. zu folgenden Themen

themenzentriertes Kinder-Interview, Kinder-Interviews im Trennungs- und Scheidungsverfahren, Konfliktmanagement bei sog. Hochstrittigkeit, Informationsgespräche Mediation, Arbeitsplatzkonflikte und Mobbing, Personalführung, Coaching bei ADHS, Elternkursleitung Starke Eltern - Starke Kinder®, Gewaltfreie Kommunikation, Systemische Paarberatung, Begleiteter Umgang, Sucht und Teilhabe, Psychodrama, Facereading, Kinder aus suchtkranken Familien

 

Mitgliedschaft in folgenden Verbänden / Vereinen

DGSF